Archiv für Januar 2011

Training an der frischen Luft für mehr Wohlbefinden

Wer den Tag vorwiegend im Haus oder im Büro verbringt, atmet letztlich immer dieselbe Luft ein, die er selbst oder andere Bewohner gerade ausgeatmet haben. Der Sauerstoffanteil sinkt kontinuierlich. Die Atmung arbeitet oberflächlich und nutzt die Tiefen der Lunge nicht aus. Man atmet im Ruhezustand immerhin sechs Liter Luft je Minute ein und aus. Wer hingegen an der frischen Luft trainiert, atmet tiefer und schneller. Die Luftwege dehnen sich aus. Bei anstrengender Bewegung können pro Minute bis zu 100 Liter Luft ein- und ausgeatmet werden. Diesen Beitrag weiterlesen »

Thalasso mit seiner Magie

Schon Kleopatra soll für ihre Schönheit und ihr Wohlbefinden auf die Kraft des Meeres gesetzt haben. Und auch die Griechen wussten um die heilende Wirkung von Algen, Schlick, salzigem Meerwasser und ebensolcher Luft. Heute nennt man das Thalasso, was sich vom griechischen Begriff Meer ableiten lässt. In diese Zeit zurückführen auch die Anfänge des Thalasso, das schon beim griechischen Arzt Hippokrates Anerkennung fand.

Noch heute wird allein der Wirkung des Badens im Meerwasser eine große Heilkraft zugesagt. Doch auch die frische Luft sowie der Anblick von Strand und Meer schaffen einen großen Erholungsfaktor. Das ist auch besonders bei Schönheitsoperationen von Bedeutung Diesen Beitrag weiterlesen »

Nahrungsergänzungsmittel

Es gibt viele verschiedene Arten von Nahrungsergänzungsmitteln und bevor Sie sich dazu entschließen, welche einzunehmen, sollten Sie sich genau überlegen, weshalb Sie das tun und ob Sie sie wirklich benötigen. Normalerweise nehmen wir mit einer ausgewogenen Ernährung alle lebenswichtigen Stoffe auf, die unser Körper benötigt, um funktionieren zu können.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Empfehlungen